Twerking

Twerking Workshopreihe mit Becky*

Was ist Twerking / Booty Dance?

Schoenheitstanz-1372web
Twerking ist ein alter westafrikanischer Tanz, der Ähnlichkeiten zum „Mapouka Dance“ aus Cote D`Ivoire aufweist. Ähnlich wie andere afro-karibische Tänze, ist dieser Tanz ein Ausdruck des Widerstandes gegen männliche Vorgaben zur weiblichen Sexualität.
Ursprünglich wurde Twerking zu afrikanischer Musik getanzt. Mittlerweile sind es Musikrichtungen wie Bounce/Crunk, Hip Hop and Trap Music. Der Begriff des „Twerking“ wurde erstmalig 1993 benutzt, als dieser Tanzstil über die Videos von Beyonce, Rihanna oder Nici Minaj Einzug in die Musik- und Unterhaltungsindustrie hielt.

 


In der Workshopserie „Booty Dance / Twerk“ mit Becky* steht zunächst die Technik im Vordergrund – getanzt werden daher zu Beginn noch keine Choreographien, sondern wir beschäftigen uns erstmals mit der richtigen Ausführung und dem Erlernen der Grundbewegungen.


Twerking Schönheitstanz

 

 

 

 

Fotos: Verena Gremmer

 

 

Termine:

Twerk Basics
am Sonntag, 16. Juli von 13:00-14:00 Uhr
oder
am Samstag, 19. August von 11:00-12:00 Uhr


Twerk Floorwork (nur wer Kurs 1 mitgemacht hat)am Sonntag, 20. August von 13:30-14:30 Uhr
oder
am Samstag, 16. September von 11:00-12:00 Uhr


Twerk Follow-up  (nur wer Kurs 1+2 mitgemacht hat)
Samstag, 08. Juli von 11:00-12:00 Uhr
oder
am Samstag, 09. September von 11:00-12:00 Uhr

 


“Twerk Übergänge und Kombinationen” 
Achtung nur für Teilnehmerinnen aller drei Kurse

In diesem Kurs werden die bereits erlernten Techniken und Bewegungen wiederholt und wir versuchen die einzelnen Elemente miteinander zu kombinieren und in kleinen Choreos beziehungsweise Abfolgen flüssiger zu tanzen.
Immer wöchentlich, immer montags von 16:30-17:30 Uhr

 

(nur wer Teil 1-3 absolviert hat)